Beiträge von Rene(zoros)

    §1. Allgemein

    Den Regeln ist in jedem Fall Folge zu leisten, ein Verstoß wird auch ohne Vorwarnung bestraft. Auf unseren Servern sollen sich alle User wohlfühlen, daher bitten wir euch, über die Regeln hinaus einen guten Umgangston zu bewahren und fair miteinander umzugehen. Denkt bitte nach, bevor ihr unüberlegt z.B. in den Chat oder das Forum schreibt, sowie was ihr im Teamspeak3 sagt und was die Folgen daraus sein können. Da es für Ark Survival Evolved noch keine Altersfreigabe gibt, obliegt es jeden selbst ob er sich benehmen kann oder will.

    Mit betreten des ARK-Servers werden unsere Spielbedingungen akzeptiert!


    §2. Beleidigung

    Beleidigungen können erst mündlich (im Chat oder im TS3) verwarnt werden, alternativ mit Auschluss vom Server enden (Bann).


    §3. Spam /Ausdrucksweise

    Wer das Chat-Klima wiederholt stört, Spieler provoziert, oder Aufforderungen von Team-Mitgliedern nicht befolgt, muss mit einer Bestrafung rechnen!

    Wer Spammt wird verwarnt und bei wiederholtem mal mit Mute, Kick oder Time-Bann bestraft. Dies betrifft entweder Capslock (Feststelltaste) oder Satzzeichenspam (Bsp. HIIIILLLFEEEE, fuck, LOOOOOOOL, jkefkhsfksfhj, LAAAGG, ADMIN, !!!!! etc.), ebenso ist das betteln nach Rechten und Items unerwünscht!

    Wenn Du also Hilfe brauchst, halte den Chat sauber und komm auf unseren Teamspeak 3. Ein Team-Mitglied (Erkennbar an dem Team-Icon) wird Dir sicherlich gerne weiterhelfen!


    §4. Werbung

    Werbung für andere Server ist nicht erwünscht und wird mit sofortigen globalen Bann und Ausschluss von allen Multigaming.network Servern bestraft. Auch werben über Msg/PN ist verboten.


    §5. Bug / Bugusing / Hacking

    Jegliche Mods/Hacks/Clients, die einen spielerischen Vorteil gegenüber Anderen verschaffen könnten, sind untersagt (hierzu zählt auch Items verdoppeln etc.). ARK: Survival Evolved ist ein Spiel in der Early Access Phase. Es können daher jederzeit Bugs oder Probleme auftauchen, die sich zum Nachteil eines Spielers auswirken können, das lässt sich leider nicht vermeiden.

    Es besteht aufgrund eines Bugs oder einer Fehlbenutzung des Spiels kein Anspruch auf Ersatz von verlorenen Tieren, Material oder sonstigen Gegenständen aus dem Spiel, da dies einen nicht unerheblichen Aufwand seitens der Administration erfordert.


    §6. Griefing



    6.1. Körper

    Das Eigentum anderer Mitspieler ist zu respektieren. Es ist nicht gestattet, sich ungefragt am Inventar eines Spielers oder sonstigen Lagerstrukturen zu bedienen, Leichen inkl. vorhandenen Inventar dürfen nur dann geplündert werden, sofern der Eigentümer nicht darum bittet (im Chat) den Korpus für Ihn liegen zu lassen!


    6.2. Strukturen
    Fremde Strukturen, dessen Demolish-Timer abgelaufen sind, sind NICHT automatisch zum Claimen und/oder zerstören freigegeben. Solche Strukturen müssen bei der Serveradministration gemeldet werden. Hier wird über den weiteren Verbleib der Strukturen / Dinos entschieden. Strukturen die nur einmal erstellt wurden, wo der Spieler offensichtlich inaktiv ist oder keine Bau-Fortschritt aufweisen, können durch einen Server-Admin entfernt werden.

    Neue Stämme haben Ihre Strukturen in einem gewissen Abstand zu bestehenden Stämmen zu bauen und nicht unmittelbar in deren (Territorium) Gebiet. Strukturen sollten beim bau eine gewisse Physik bzw. Optik besitzen; schwebende, Stelzen, oder unsinnige Bauten werden kommentarlos entfernt! Bodenplatten ab einer länge von 3 aneinander gereiht, sollten mit Stützen oder Balken versehen werden und nicht endlos in der Luft schweben!


    6.3. Dinosaurier (Dinos)
    Gleiches gilt für Dinos, die claimbar sind. Diese sind ebenfalls an die Serveradministration zu melden. Nach interner Absprache oder Rückmeldung kann die Serveradministration den gefundenen Dino dem Finder überschreiben.


    §7. Protection (Sicherung)

    Stamm-Bauten / Inventar oder Gegenstände sind in der Regel nur für Stammes-Mitglieder zugänglich (Anführer Entscheidung). Allen anderen ist ein unautorisierter Zugriff untersagt. Kisten sind unter umständen mit einem Passwort versehen, um Fremdzugriff zu vermeiden. Körper wo der Spieler offline ist, dürfen nicht ausgeraubt werden, seht also zu das Ihr auch vorab Euch selber absichert (Baracke, Schlafsack o.ä.)! Herumliegende Körper sind vor Angriffen von Dinosauriern nicht sicher!


    §8. Namensgebung

    Rechtsradikale oder vulgären Account- oder Stammnamen sind untersagt und werden mit Ausschluss vom Server bestraft. Spieler-Account´s mit Namen wie z.B. Chef, Leitung, _Owner_ oder Server_Admin sind unerwünscht und führen zu Verwechslungen.


    §9. PvP | PvE

    Wir versuchen eine Mischung aus PvPvE hin zu bekommen, standardmäßig ist PvE immer aktiv. Spawn-Campen ist grundsätzlich verboten, gebt Neulingen eine Chance und behandelt Sie fair! Lasst Neulingen die Chance in das Spiel rein zu kommen und überfallt Sie nicht gleich.


    §9.1. Player vs. Entity PvE (NonPvP Spieler)
    Wer keine Kriegshandlungen möchte, sollte sich entsprechend verhalten, Kriegserklärungen von anderen Spielern / einem Tribe können jederzeit abgelehnt werden. Somit ist PvE grundsätzlich für jeden möglich.

    §9.2. Kriegshandlungen PvP
    Stämme dürfen nicht einfach Grundlos und ohne Vorwarnung angegriffen und ausgeraubt werden, der gegnerische Stamm muss eine Chance haben sich zu verteidigen. Dementsprechend muss vorab eine Kriegserklärung erfolgen, der Stamm (Tribe) Admin kann den Gegnerischen Stamm (Tribe) anwählen und eine Kriegserklärung aussprechen. Nun muss er einen Kriegszeitraum festlegen, dieser erfolgt nach der in game Zeit und ist individuell gestaltbar. Der Angreifer-Stamm muss mittels Trommeln den Gegner-Stamm belagern, damit die gegnerische Seite sich ebenfalls versammeln und verteidigen kann. Eine Belagerung darf nicht länger wie max. 30 min dauern, bis dahin sollte man sich zur Verteidigung bereit gemacht haben, andernfalls ist es eben Pech. Stamm-Kriege können zeitlich limitiert sein oder auf Dauer verfeindet sein (Dauer Kriegserklärung). Offline raiden ist verboten, sollte sich ein Stamm entschließen "gemeinsam offline zu gehen", um einen evtl. Raid-Schutz zu genießen. Damit man sich dem Gegner nicht stellen muss, so haben wir einen Cooldown von 5 min. Offline-Zeit eingestellt, um dies zu verhindern.

    §10. Skin / Aussehen
    Wir bitten darum, dass Euer Skin anständig aussieht und angepasst wird, wir wollen keine "Mutanten" mit langen Hälsen, langen Armen, kleinem Korpus ö.ä. sehen!


    §11 Account
    Doppel-Accounts sind / Multiboxing ist / nicht gestattet! Das zeitgleiche spielen von mehreren Charakteren / Accounts auf ein und dem selben Server auf einem / mehreren PCs durch die gleiche Person ist untersagt.

    Pro Person darf nur ein Account zeitgleich auf dem selben Server eingeloggt sein. Verstöße dagegen führen bei Entdecken zu einem permanenten Bann sämtlicher Accounts


    Aktuell ca. 16 Mods auf der MAP: Ebenus Astrum

    Was muss ich tun um einen anderen Stamm zum PvP Kampf heraus zu fordern?

    Du musst Tribe Admin sein (Anführer), dann den Stamm / Spieler auswählen [E-Taste] und einen Krieg erklären (auswählen und anklicken).


    Dauer des Kampfes (PvP) festlegen
    Wenn man eine Kriegserklärung (in Game) ausgeführt hat, öffnet sich ein Zeitfenster, in diesem kann man die Dauer bzw. den Zeitraum festlegen. Man kann auch eine Kriegserklärung in der Zukunft erstellen, alternativ auch Dauerkrieg, in dem man die Zeit des Krieg länger festlegt.


    Ab wann ist der Krieg offiziell?
    Eine Kriegserklärung muss immer von einem Stamm / Spieler akzeptiert (angenommen) werden, ansonsten ist die PvP Kriegserklärung nicht akzeptiert und ungültig.


    Was muss ich bei einer akzeptierten Kriegserklärung beachten?
    Das der gegnerische Stamm / Spieler sich angemessen verteidigen kann, deswegen sollte man nach einer Kriegserklärung den Gegnerischen Stamm belagern und mit Kriegstrommeln sich bemerkbar machen. Eine Belagerung sollte nicht länger als 30 min. dauern, bis dahin hat der Gegnerische Stamm sich zeit zu versammeln. Nach der offiziellen Belagerungsphase ist Krieg! Spawn-Camping (am Stamm Bett / Spawn) ist verboten...!

    Level-System.jpg


    Insgesamt kann min bis zu 60 Stufen im Laufe eures Abenteuers zu erreichen. Für jede Aktion die ihr im Spiel ausführt (jede Sek. überlebt), bekommt ihr XP-Punkte. Egal ob Gegenstände herstellen, Ressourcen sammeln, Dinosaurier bekämpfen oder einfaches Erkunden: Eure Level Anzeige in der rechten unteren Ecke steigt permanent. Habt ihr eine neue Stufe erreicht, bekommt ihr sowohl Punkte für Engramme als auch einen Attributspunkt. Wie sich diese auf euren Charakter auswirken, seht ihr in der folgenden Tabelle.

    HUD / DIE STATUS-ANZEIGEN:

    Attribut
    Auswirkung
    health.jpgHealth
    Bestimmt die maximalen Lebenspunkte eures Charakters. Dadurch könnt ihr in Kämpfen mehr Treffer einstecken.
    stamina.jpg
    Stamina
    Erhöht eure Ausdauer. Dadurch könnt ihr länger sprinten oder im Kampf mehr Schläge austeilen.
    oxygen.jpg
    Oxygen
    Erhöht eure Sauerstoffreserven. So haltet ihr unter Wasser länger die Luft an.
    food.jpg
    Food
    Eure Hungeranzeige wird vergrößert. Ihr werdet langsamer hungrig.
    water.jpg
    Water
    Eure Durstanzeige wird vergrößert. Ihr werdet langsamer durstig.
    weight.jpg
    Weight
    Erhöht die maximale Ausrüstungslast. Ihr könnt so mehr Gegenstände in eurem Inventar tragen, ohne langsamer zu werden.
    melee.jpg
    Melee Damage
    Erhöht den Schaden, den ihr Gegnern im Nahkampf zufügt.
    movement.jpg
    Movement Speed
    Erhöht eure allgemeine Geschwindigkeit.
    fortitude.jpg
    Fortitude
    Bestimmt euren Wiederstandswert. Dadurch seid ihr gegen extreme Hitze und Kälte sowie Bewusstlosigkeit besser geschützt.
    crafting.jpg
    Crafting Speed
    Erhöht die Geschwindigkeit, mit der ihr Gegenstände herstellen könnt.
    torpor.jpg
    Torpor
    Beschreibt den Wert eures Bewusstseins. Bei 0 seid ihr komplett wach. Ist die Leiste gefüllt, werdet ihr ohnmächtig. Kann nur indirekt durch den Fortitude-Wert gesteigert werden.

    Um einen Dino zu zähmen, dürft Ihr Ihn nur K.O. schlagen mit; Der Steinschleuder, euren Fäusten, eurer Waffe, dem Bogen oder den Tranq-Arrows – wobei letztere die beste Variante darstellt.


    Fütterung und Betäubung
    Um den Dinosaurier nach dem Aufwachen für euch gewinnen zu können, müsst ihr ihn mit bevorzugten Futter der Monster "bestechen".
    Außer seinen Lieblingsbeeren benötigt ihr: Narcotics, oder die Narcoberries aus denen sie hergestellt wird, damit der Dino nicht aufwacht. Ansonsten habt Ihr unter Umständen ein Problem und müsset den Dino erneut K.O. prügeln, wobei er aber diesmal sterben könnte.


    Zähmprozess
    Ist der Dino nun ausgeknockt am Boden, wählt Ihr mit Taste E und legt ihm seine bevorzugte Nahrung ins Inventar.
    Achtet darauf auch genügend Narcotis/Narcoberries zu sammeln.
    Von nun an wird der Dino jedes mal den Kopf heben und etwas essen, wenn sein Hunger unter 50 Punkte fällt.

    Beachtet ihr nun einige wenige weitere Punkte, ist er bald euer Gefährte:

    • Legt genügend Nahrung ins Dino-Inventar (passt auf das es nicht verdirbt).
    • Geht euch das Futter aus sinkt das Taming-Level sehr schnell wieder.
    • Steigt der Wert „Torpor“ über 50% kann der Dino jederzeit aufwachen!
    • Zwingt den Dino nur Narcotics oder Narcoberries zu essen („Force Feed“) alles andere verbraucht unnötige Ressourcen.
    • Narcotics sind besser als Narcoberries (vergammeln nicht und sind effektiver).
    • Überschüssige Nahrung erhaltet ihr zurück nachdem der Zähm-Prozess abgeschlossen ist.

    Futter-Liste

    Wir haben euch eine Liste zusammengestellt, welche Rasse welches Futter braucht:
    Die Fledermaus („Bat“) scheint ein Allesfresser zu sein (unbestätigt)

    Pflanzenfresser (Herbivor)

    Alle Pflanzenfresser mögen Beeren verschiedener Art.

    Füttert sie NICHT mit „Stimberries“ diese wecken sie sofort auf!

    Rasse
    Bevorzugte Nahrung
    Benötigte Narcotics / Narcoberries
    Benötigte Zeit (Echtzeit) in Stunden
    Ankylosaurus
    Mejoberry (lila)
    67 / 200
    3
    Brontosaurus
    Mejoberry (lila)
    84 / 250
    3
    Carbonemys (Schildkröte)
    Mejoberry (lila)

    1,5
    Dodo
    Tintoberry (rot) Azurberry (blau)
    1 / 1
    0,3
    Mammut
    Mejoberry (lila)
    67 / 200
    3
    Parasaurus
    Mejoberry (lila)
    3 / 15
    0,5
    Phiomia (ProtoElefant)
    Mejoberry (lila)


    Stegosaurus
    Mejoberry (lila) Tintoberrys (rot)
    50 / 150
    3
    Triceratops
    Mejoberry (lila)
    34 / 100
    1,5


    Fleischfresser (Carnivor)

    Fleischfresser mögen – FLEISCH!
    Der Skorpion macht hier eine Ausnahme, er mag es vergammelt.

    Hinweis:

    Fast alle Fleischfresser könnt ihr schneller mit frischen Fleisch als mit regulärem „rohen Fleisch“ zähmen.


    Frisches Fleisch beschleunigt den Zähm-Vorgang um den Faktor 4, gekochtes frisches Fleisch um den Faktor 2.
    Das Fleisch verdirbt allerdings sehr schnell!


    Rasse
    Bevorzugte Nahrung
    Benötigte Narcotis / Narcoberries
    Benötigte Zeit (Echtzeit) in Stunden
    Argentavis (Geier)
    rohes / frisches Fleisch

    2
    Carnotaurus
    rohes / frisches Fleisch
    50 / 150
    3
    Dilophosaurus
    rohes / frisches Fleisch
    1 / 3
    0,25
    Megalodon (Hai)
    rohes / frisches Fleisch

    2
    Piranha



    Pteranodon
    rohes / frisches Fleisch
    14 / 40
    1
    Pulmonoscorpius (Skorpion)
    vergammeltes Fleisch
    7 / 20
    0,5
    Utahraptor / Raptor
    rohes / frisches Fleisch
    7 / 20
    0,75
    Sabertooth
    rohes / frisches Fleisch
    34 / 100
    1,3
    Sarcosuchus (Krokodil)
    rohes / frisches Fleisch
    67 / 200
    3
    Spider



    Spinosaurus



    Titanboa



    Tyrannosaurus Rex (T-Rex)
    rohes / frisches Fleisch
    67 / 200
    4

    Als erstes erstellst Du Dir einen Charakter (männlich/weiblich) und passt den nach belieben an oder lässt alles so wie es ist, danach wählst Du rechts einen Start-Punkt (Spawn-Point).


    Wenn Du auf der geheimnisvollen Insel getrandet bist, nicht gleich unmittelbar neben einem hungrigen Fleischfresser landest, solltest Du als erstes Stein (STONE) & Fasern von Sträuchern (FIBER) sammeln (leere Hand E-Taste).


    Danach suchst Du Dir ein paar Palmen oder Bäume und schlägst mit der Faust darauf ein, nun bekommst Du Stroh (THATCH) und Holz (WOOD).


    Aus 10 THATCH, 1 WOOD und 1 STONE kann man eine Spitzhacke (STONE PICK) herstellen (Taste V). Mit dieser kann man Steine abklopfen und bekommt dadurch (wenige) Steine (STONE) und (mehrere) Feuersteine (FLINT).


    Sollte man mit der Spitzhacke (STONE PICK) an Bäumen arbeiten, bekommt man mehr Stroh (THATCH) und weniger Holz (WOOD) als mit der Axt. Sobald man 1 WOOD, 1 FLINT und 1 STONE hat, sollte man sich auch eine Fackel (TORCH) basteln. Die kann alternativ auch als Waffe benutzt werden, dient aber vorrangig als Lichtspender in der Nacht.


    Hat man genug Erfahrung gesammelt (Musik erklingt und Pfeil Symbol Rechts blinkt), kann man nun um ein Level aufzusteigen. Im Inventar (Taste-I) erhöht man nun gewünschten Wert; Gesundheit, Schnelligkeit, Angriffskraft, ... etc. indem man rechts daneben auf das + klickt. Danach geht das ENGRAMS (Fortschritt & Rezepte) Fenster auf und man kann sich für ein paar Erfahrungspunkte aussuchen, was man als nächstes zum Herstellen erlernen will.


    Empfohlen ist auf jeden Fall die Steinaxt zu erlernen (STONE HATCHET) mit dieser bekommt Ihr wesentlich mehr Holz (WOOD) als Stroh (THATCH), dann das Lagerfeuer (CAMPFIRE). Das Lagerfeuer hält Dich in der Nacht warm und man kann darauf Fleisch braten.


    Gegenstände (Waffen, Werkzeuge, usw.) kann man sich im Inventar auch auf eine der Schnellzugriffsleiste legen (Taste 1-0) - dadurch kann man diesen Gegenstand schnell ausrüsten um Ressourcen mit dem richtigen Werkzeug abzubauen oder im Falle eines Kampfes zur Waffe zu greifen. Mit der Q Taste (oder der Taste des aktuell ausgerüsteten Gegenstandes - hat man das Inventar geöffnet, kann man mit der Taste Q die Objektnamen ein- und ausschalten) steckt man das momentane Werkzeug, bzw. die Waffe weg und man hat wieder die Hände frei, um Steine (STONE), Sträucher (FIBER) und Beeren einzusammeln. Zum sammeln müssen die Hände frei sein (man kann auch die Fackel dabei tragen) - mit Waffen oder anderem Werkzeug hingegen, kann man nichts einsammeln.


    Man sollte gleich zu Beginn viel Sträucher (FIBER) pflücken, da man sich so schnell wie Möglich Kleidung herstellen kann.
    --->Diese brauchen viel FASERN (FIBER)

    Für einen Speer (SPEAR; 8 WOOD, 2 FLINT, 12 FIBER) macht es Sinn, sich gleich mehrere herzustellen, diese gehen oft und schnell im Kampf zu Bruch (einfach in der Schnellzugriffsleiste stapeln).


    Halbwegs ausgerüstet mit Waffe, Werkzeugen, Jacke, Hose, Lagerfeuer und Fackel) kann man erste Beute machen!
    Jedoch sollte diese sollte kleiner ausfallen als Ihr selbst z.B. ein Dodo oder ein Fisch aus dem Wasser aber keine Megalodons, Stegosaurier und Co!

    Ist die Beute erlegt, kann man mit der Axt oder der Waffe einfach mit dem Werkzeug auf den Leichnam einschlagen und erhält dadurch Leder/Haut (HIDE) sowie rohes Fleisch RAW MEAT. Man beachte, dass man mit der Spitzhacke mehr Leder herausbekommt und im Gegenzug mit der Axt mehr Fleisch erhält.


    Haut / Leder (HIDE) benötigt man unter anderem um weitere Gegenstände wie Leinen-Schuhe (CLOTH BOOTS; 25 FAsern (FIBER), 6 Häute (HIDE), Leinen-Handschuhe (CLOTH GLOVES;20 Fasern (FIBER), 4 (Häute) (HIDE) oder Sattel für Dinosaurier etc. herzustellen.
    Fleisch (MEAT) wird zum essen gebraucht, jedoch sollte man diese nicht roh essen, dadurch wird einem schlecht! Das Fleisch wird mit Dieses wird gemeinsam mi Holz (WOOD) in das Inventar eines Lagerfeuers (CAMPFIRE) gelegt (Taste-E). Ein wenig Geduld und das rohe Fleisch wird zu leckerem gebratenen Fleisch (Achtung; rohes Fleisch sowie alle anderen Lebensmittel auch Beeren verfallen nach einiger Zeit).


    Trinken geht relativ einfach, indem man ins Wasser läuft, bis der Charakter anfängt zu schwimmen. Sofern es anfängt zu regnen regeneriert sich der Durst auch wieder ein wenig. Essen kann man auch so gut wie alle gefundenen Beeren (pflückt man automatisch, wenn man Fasern (FIBER) von Sträuchern sammelt). Nur sollte man auf die Tooltips achten, denn einige Beeren haben Nebenwirkungen (machen schnell müde, dehydrieren einem, betäuben, usw.).


    Sterben ist grundsätzlich in jedem Spiel eine blöde Angelegenheit. Wenn man sein virtuelles Alter Ego verliert, gibt es zwei Möglichkeiten, um fortzufahren:
    - 1: Spawn on a random Location
    - 2: Respawn
    - 3: Create new Survivor


    TIPP bei Tot:
    Am sinnvollsten ist es, wenn man ab Level 3 den Schlafsack (SLEEPING BAG) lernt, dieser kostet einmalig 3 Engram Punkte und kann gerade bei einem Tot, das Leben einfacher machen. Der Schlafsack kann allerdings immer nur einmalig (bei Tot oder zum schnellreisen) verwendet werden und muss dann wieder neu hergestellt werden. Um einen Schlafsack herzustellen braucht Ihr jedesmal 25 Leder / Haut (HIDE) und 15 Faser (FIBER). Also am Anfang einfach einen Schlafsack (SLEEPING BAG) in Eurer Strohhütte platzieren, damit Ihr bei einem evtl. Tot, genau dort wieder aufwachen könnt!


    Bei Möglichkeit 1 verliert man zwar seinen Charakter (Körper), den gesamten Fortschritt und das erlernte Wissen NICHT, erscheint dafür irgendwo im zu Beginn gewählten Startgebiet (also Norden, Süden, Osten oder Westen), wieder nackt und ohne Inventar[/color], aber dafür mit dem zuvor erreichten Level. Wenn man weiß, wo man ungefähr gestorben ist, kann man seinen dort liegen geblieben Leichnam suchen und ggf. vorhandene Items wieder aufnehmen.


    Bei Möglichkeit 2 schaut man wo der letzte Todespunkt auf der Karte markiert wird, wählt ein der rechten Seite den zuerst gewählten Startpunkt aus z.B. Süd 1, Ost 1 etc. und klickt dann auf respawn. Je nachdem wie oft man gestorben ist kann es einen Cooldown geben, je öfters man hintereinander stirbt, desto länger muss man warten um wieder an der Stelle / Punkt "spawnen" zu können. Alternativ einfach einen aufgestellten Schlafsack auswählen und Ihr wacht wieder in Eurem Haus auf.

    Möglichkeit 3 beginnt man absolut von neuem - also auch mit Level 1!


    Abgeguckt und umgeschrieben bei: arkforum.de


    Aus gegebenen Anlass haben wir einen Minecraft Pocket Edition Server für Euch aufgesetzt, dieser wird aktuell noch über eine Whitelist betrieben, da nur wenige Plugins mit der aktuellen Version 3.2.0 funktionieren und nur wenig Sicherungen möglich sind. Daher werden wir vorerst ausgewählten Mitgliedern Zutritt ermöglichen bzw. auf Basis von guten willen und vertrauen.


    Wer Interesse hat kann sich bei uns im Discord im #Support Chat melden, gespielt wird "classic Vanilla" zu den üblichen Regeln wie auf unseren klassischen JAVA Edition Servern. Nutzer die die JAVA Edition von Minecraft erworben haben, können mit dem PC nur über die WIN 10 APP von Minecraft auf dem Server spielen.


    Die Minecraft Windows 10 APP könnt ihr kostenlos laden, indem Ihr Euch bei Mojang mit eurem Minecraft Account einloggt und dort den Gutschein-Code für die Windows 10 App verwendet, dann könnt ihr diese kostenlos installieren!


    Server iP: mcpe.public-crafting.de

    MyServer.jpg


    Public-Crafting.de bietet in zusammenarbeit mit unserem Zweitprojekt Plugin-Support.de ab sofort kleine kostengünstige Minecraft Server an. Solange wir genügend Ressourcen zur Verfügung haben bieten wir dies als Neben-sparte an, solange der Vorrat reicht.


    Was können wir bieten?

    • 1 GB RAM Server
    • 2 GB RAM Server
    • 4 GB RAM Server
    • 6 GB RAM Server
    • 8 GB RAM Server
    • 16 GB RAM Server

    Alle unsere Server beinhalten:

    • Unendliche Slot Anzahl
    • 1 Datenbank
    • Standard Port
    • Eigene iP
    • DDOS Protection

    Zahlungsmethoden:


    6l7HxeOA8IxgCBnACWVkE2DzsruTAlDJRmJFreDsEUQhUs1u-BucxnNu--PDZg8Zvt_FFT-GJanPxmX0QzO_yjs52gZYaRK_J-xWZOzlcCXtCh28xKWOq5U-32s-1wc3is4Vf-76


    Laufzeit:

    • 30 Tage
    • Individuelle Laufzeiten auf Anfrage möglich
    • Prepaid Basis (Vorauskasse)

    Abwicklung:


    Alle Server-Variationen werden im Voraus über unseren Buycraft-Shop bezahlt (Kategorie wird auf Anfrage freigeschaltet) nach Zahlungseingang bekommst du auf die angegebene Email-Adresse / Nutzernamen deine Login-Daten zu deinem Server-Webinterface zugesandt.


    Das Multicraft Server Webinterface ist intuitiv bedienbar und wird sogar von renommierten Hosting Unternehmen verwendet, solltest Du einmal Fragen oder Probleme damit haben, können wir dir in unserem Discord-Video-Desktop Support mühelos weiterhelfen.

    §1. Allgemein
    Den Regeln ist in jedem Fall Folge zu leisten, ein Verstoß wird auch ohne Vorwarnung bestraft. Auf unseren Servern sollen sich alle User wohlfühlen, daher bitten wir euch, über die Regeln hinaus einen guten Umgangston zu bewahren und fair miteinander umzugehen. Denkt bitte nach bevor ihr unüberlegt in den Spiel-Chat, das Forum oder auf dem Discord-Server Dinge schreibt bzw. sagt und was die Folgen daraus sein können. Das Public-Crafting.de Team ist es jederzeit vorbehalten die Regeln zu ändern / editieren.


    §2. Beleidigung

    Beleidigungen können erst mündlich verwarnt werden, alternativ auch direkt mit Ausschluss vom Server (Bann/TimeBann).


    §3. Spam / Ausdrucksweise

    Wer das Chat-Klima wiederholt stört, Spieler provoziert, oder Aufforderungen von Teammitgliedern nicht befolgt, muss mit einer Bestrafung rechnen.

    Wer Spammt wird verwarnt und bei wiederholtem mal mit 10 min. Mute oder bei schwerwiegendem Verstoß mit einem Temp- bzw. permban bestraft. Dies betrifft entweder Capslock (Feststelltaste) oder Satzzeichen Spam (Bsp. HIIIILLLFEEEE, fuck, LOOOOOOOL, jkefkhsfksfhj, LAAAGG, ADMIN etc.), ebenso ist das betteln nach Rechten und Items unerwünscht!


    §4. Werbung
    Werbung für andere Server ist nicht erwünscht und wird mit sofortigen globalen Bann und Ausschluss von allen Servern bestraft. Auch werben über PN (/msg) ist verboten. Werbepartnerschaften, müssen sich mit dem Eigentümer in Verbindung setzen. Hier erfolgt eine Platzierung in der Partner Sektion.


    §5. Bugusing / Hacking

    Jegliche Mods / Hacks die einen spielerischen Vorteil gegenüber anderen verschaffen könnten, sind untersagt und führen zum Permban.


    §6. Griefing
    Griefing ist generell nicht erlaubt, dazu zählt u.a. andere Fahrzeuge / Geräte oder Anhänger anderer Landwirte unerlaubt "wild parken" oder in Flüssen oder Seen versenken. Motoren einschalten und unbesetzt weiter laufen lassen oder sonstige unkameradschaftliche Handlungen.


    §7. Protection (Sicherung)
    Fahrzeuge können nur von einem Admin zurückgesetzt und verkauft werden.


    §8. Namensgebung

    Rechtsradikale oder vulgäre Account-Namen sind untersagt und werden mit Ausschluss vom Server bestraft.

    Spieler-Account´s mit Namen wie z.B. Chef, Leitung, _Owner_ oder Server_Admin sind unerwünscht und führen zu Verwechslungen.


    §8. Konten

    Spielerkonten sind vom Serverkonto über die SwissBank getrennt geregelt, ein Admin verteilt jedem neuen Spieler ein Start-Kapital. Dieses kann der Spieler frei über die Swiss Bank verfügen und dort seine Aus- und Einnahmen (durch Hofarbeit oder Selbständigkeit) verwalten.


    §9. Realistische Handlungen

    Wir legen wert auf realistisches Fahrverhalten und die Benutzung der in Game vorhandenen und einschaltbaren Beleuchtungseinrichtungen. Wir wollen keine Auto-Scooter fahrten, "wildes Parken" von Fahrzeugen und Anhängern und Anbaugeräten. Keiner hat Lust stundenlang Fahrzeuge auf der Karte zu suchen!

    Zudem sind die Motoren und Rund-umleuchten beim verlassen des Servers abzuschalten!




    Das Serverpasswort erhaltet Ihr auf Anfrage

    Deutschland -> im Filter nach www.public-crafting.de suchen

    neu.png

    Auf Grund einiger Einwände auf Plugin-Support.de und damit verbundener Unruhe haben wir uns entschlossen ein neues Support Forum unter der altbekannten Domain www.Public-Crafting.de für Euch zu erstellen, damit Ihr alle Regelwerke zu unseren Servern gefunden werden und Ihr immer auf dem laufenden seit, was wir uns zukünftig so ausgedacht haben.

    Des weiteren könnt Ihr im Forum wieder "um Entbannung bitten" ... sollte Euch etwas in unserem Forum fehlen, zögert nicht und gebt uns bescheid. Die DNS (Server Adressen) vom FTB Lite sind alle noch erreichbar, es empfiehlt sich aber auf folgende Adressen umzustellen:


    • lite.public-crafting.de
    • mc.public-crafting.de (COMMING SOON)
    • mods.public-crafting.de (COMMING SOON)

    Auf Grund der neuen Datenschutzverordnung haben wir keine alten Account Daten von Multigaming.Network oder der alten Forums von Public-Crafting.de Seite migriert.

    MinePeace ist eine internationale Umweltorganisation, die mit direkten gewaltfreien Aktionen für den Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen von Mensch und Natur und Gerechtigkeit für alle Lebewesen kämpft.


    So auch auf unseren Servern...

    • Sie bekämpfen vorrangig Massentierhaltung von; Schweine, Schafe, Kühe, Hasen & Hühnern
    • Züchter mit nicht artgerechter Haltung von; Pferden & Maultieren
    • Monsterfarmen (Mobs); Creeper, Spinnen, Zombies und Skeletten etc.

      Solltet Ihr also nicht artgerechte Haltung sorgen, wird MinePeace euch besuchen und die Tiere automatisch befreien und in die freie Natur zurück entlassen. 8o

    Am Sofort ist am Marktplatz eine Stadt-Bank eröffnet, welche von Spielern und Echtgeld-Rängen kostenlos genutzt werden kann, um Euer Geld anzulegen und verzinsen (täglicher Zinssatz), Item und Exp. einlagern zu lassen.

    Bank.png

    Um die Bank benutzen zu können, müsst Ihr innerhalb der Öffnungszeiten hineingehen und an einen der Schalter bzw. gehen und auf eines der Schilder (Terminal) klicken. Diese findet Ihr im Erdgeschoß oder unten im Tresor-Raum bei den Schließfächern. Die Bank hat nur an den Tag-Stunden geöffnet, abends werden die Türen automatisch geschlossen.


    Ab den Echtgeld-Rängen gibt es den zusätzlichen warp: /warp bank

    schild.png

    Danach öffnet sich das Kontroll-Interface (Bankassistent)

    interface.png


    Welches wie folgt funktioniert:

    - Oberste Reihe:

    1. Item-Slots erweitern (Standard 50), durch in Game Währung erweiterbar (ab Echtgeld-Rang).

    2. Pin-Code setzen oder ändern (Empfohlen)

    3. Geld auf Dein Konto ein-bzw. auszahlen.

    4. Exp. einzahlen bzw. auszahlen (nur ab Echtgeld-Rang nutzbar)

    5. Items in die Bank einlagern.

    6. Items von der Bank abholen.

    7. Items sortieren.

    8. Scrollen

    9. Scrollen

    - Unterste Reihe:


    Register 1- 9 mit den jeweiligen Item-Slots

    pin.png

    Wenn man einen Pin eingegeben hat, sich nun mit dem Terminal (Bankschild) verbindet kommt ein Pin-Zahlenfeld, auf dem Ihr den zuvor eingegebenen Pin JEDESMAL eingeben müsst.

    Auf diesen Server gibt es ein sogenanntes Berufssystem. Jeder Spieler hat die Möglichkeit 2 Berufe zu erlernen bzw. anzunehmen, dann ist es möglich damit Geld und Erfahrung zu verdienen. Das erwirtschaftete Material kann dann im Spieler-Shop (ChestShop) zusätzlich verkauft werden.

    Zur Zeit gibt es folgende Berufe:

    • Woodcutter (Holzfäller): Verdient Geld mit dem Fällen und Anpflanzen von Bäumen
    • Miner (Bergarbeiter): Verdient Geld mit dem Abbauen von Mineralen und Erzen
    • Builder (Baumeister): Verdient Geld mit dem Bauen von Gebäuden
    • Digger (Gräber): Verdient Geld mit dem Anlegen von Gärten und Ändern von Gelände
    • Farmer (Landwirt): Verdient Geld durch das Anbauen von Nahrungsmitteln
    • Hunter (Jäger): Verdient Geld durch das jagen von Tieren und Töten von Monstern
    • Fisherman (Fischer): Verdient Geld durch das Angeln von Fisch
    • Smith (Schmied): Verdient Geld durch das Produzieren und Reparieren von Waffen und Rüstungen
    • Brewer (Braumeister): Verdient Geld durch das Brauen von Tränken
    • Enchanter (Magier): Verdient Geld mit dem Verzaubern von Gegenständen

    jobs.png

    Am Marktplatz oder im Job-Center steht ein Job-Board; dort könnt Ihr in der obersten Reihe die Berufsbezeichnung sehen und mit einem Rechtsklick (auf dem Schild) wird Euch angezeigt, was Ihr in diesem Job tun müsst und was Ihr dafür bekommt.


    Auf dem Schild Annehmen wählt Ihr den Beruf aus.

    Auf dem Schild Kündigen verlasst Ihr den zuvor gewählten Beruf!


    Alternativ könnt Ihr Euch den Weg dorthin sparen und via /jobs browse einen Job über das Interface auswählen.


    Hinweis: Wenn Ihr einen angenommen Beruf kündigt, verliert Ihr alle Erfahrungen und Level, daher sollte man sich einen ständigen Job Wechsel gut überlegen.

    In den Welten ist es so geregelt, dass Du Dein eigenes Land (Grundstück) bekommst ohne das ein Team-Mitglied Dir helfen muss. Um Dein Land zu vergrößern benötigst Du nur die Goldschaufel und den Stock aus Deinem Inventar (von dem Startpaket was Du bei betreten des Servers erhalten hast).

    Wenn Du nun eine schöne stelle in der Wildnis gefunden hast, kannst Du nun mit dem Holz-Stock auf dem Boden rechts-klicken, so überprüfst Du ob dieser Boden bereits beansprucht ist (bereits jemand anders diese Stelle schön fand). Kommt Nun die Meldung; Dieser Block hat keinen Besitzer kannst Du dieses Stück Land beanspruchen.


    Die einfachste Methode ist, wenn Du genau "mittig" von Deinem gewünschten Land (Grundstück) die Kiste (Chest) aus dem Starter-Kit genau dort hin platzierst, nun sollte das Stück Land automatisch auf Dich gesichert sein.
    Die "Land-Kisten" können nur auf "Gras / Stein / Holz" platziert werden, also nicht in Bäumen oder in der Luft.


    Alternativ geht es auch mit der Goldschaufel so:

    Nimmst Du die Gold-Schaufel in die Hand, wird im Chat angezeigt, wie viele Claims (Blöcke) Du zur Verfügung hast. Diese benötigst Du um überhaupt etwas beanspruchen zu können (keine Claimblöcke = Kein GS).

    schaufel.png

    Jetzt klickst Du rechts auf den ersten Punkt, nun läufst Du Diagonal ein Grundstück von min. 10 x 10 Blöcken (im Vier-Eck) ab und markierst die gegenüberliegende Ecke erneut mit rechts-klick.

    schritt1.png

    Nun müsste Dein Grundstück erstellt und durch eine Goldblock-Linie sichtbar sein, die Ecken müssten Leuchten und aus Glowstone bestehen. (s. Bild unten)

    claim.png

    Du kannst diese eben erwähnte Umrandung auch jederzeit wieder unsichtbar machen indem Du einen (Stock /Stick) in die Hand nimmst und ausserhalb deines Claims klickst. Wieder Sichtbar hingegen, wenn Du mit dem (Stock /Stick) in der Hand einen Rechtsklick innerhalb deines Claims machst. Der Stock zeigt Dir zusätzlich, wem ein bestehendes Grundstück gehört und wann dieser zuletzt online war.


    Grundstück vergrößern:

    Dazu musst Du Dir Deine Grundstücksbegrenzung anzeigen lassen (stock und klick in Deinem Grundstück), nun die Schaufel nehmen und auf eine der Glowstone-Ecken mit Rechtsklick darauf schlagen. Jetzt suchst Du Dir einen Punkt aus, wohin Du Dein "GS" erweitern möchtest und klickst dort wieder mit Rechtsklick (aber immer noch die Schaufel in der Hand) hin.

    Nun sollte Dein Grundstück größer geworden sein.

    Grundsätzlich ist so ziemlich alles innerhalb deines Claims geschützt. Spieler können dein Grundstück zwar betreten aber weder Schaden anrichten noch Kisten öffnen. Du kannst anderen Spielern auch Zugriff auf deine Kisten, deine Blöcke oder beides geben. Die Befehle dazu stehen weiter unten. Der Stock zeigt Dir zusätzlich, wem ein bestehendes Grundstück gehört und wann dieser zuletzt online war.


    Wichtige Hinweise zu Grundstücken:

    • Nach 30 Tagen (Offlinezeit) verfällt ein Claim der bereits ein wenig ausgebaut wurde aber nicht mehr besucht wurde!
    • Nach 5 Tagen verfällt ein Claim der nur aus dem BasisClaim besteht (die Kiste abgestellt und nichts mehr weiter gemacht).
    • Bauen außerhalb eines Claims (GS) sollte nicht möglich sein (ist nicht geschützt)!
    • Der Schutz Deines Claims wächst nach oben und unten, sobald Du baust oder gräbst.
    • Du kannst bis zu 80.000 Claim-Blöcke erhalten, diese bekommt man fürs Voten (/vote) und Spielzeit.
    • Claims sind nicht dazu gedacht andere Spieler zu nerven oder am Bauen zu hindern! Verstöße werden geahndet.
    • Spieler können Deine geschützten Grundstücke besuchen, möchtest Du dies verhindern dann sicher sie mit Türen und Mechanismen (z.B. einem Holzzaun).
    • GrievPrevention schützt auch deine Tiere auf deinem Grundstück vor "Verlockung" und Ähnlichem.
    • Wege dürfen nicht überbaut oder verändert werden, ohne die Genehmigung eines Team-Mitgliedes!
    • Pro Spieler können maximal 2 neue Claims (Grundstücke) gesetzt werden, um über Ecken oder Winkel bauen zu können. Grundsätzlich sollte jeder aber sein bestehendes Grundstück erweitern (letztes Bild).

    ########## Befehle / Commands: ##########

    Weitere Hilfe bekommst Du auch InGame mit den Befehl: "/help GriefPrevention"


    abandonclaim:

    Beschreibung: Löscht einen Claim.

    Benutzung: /AbandonClaim


    abandontoplevelclaim:

    Beschreibung: Löscht einen Claim mit allen Unterteilungen.

    Benutzung: /AbandonTopLevelClaim


    abandonallclaims:

    Beschreibung: Löscht ALLE deine Claims.

    Benutzung: /AbandonAllClaims


    trust:

    Beschreibung: Gibt einem Spieler vollen Zugrif auf deine(n) Claim(s).

    Benutzung: /Trust <Spielername>

    Gibt einem Spieler Zugriff zum Bauen.

    Siehe auch /UnTrust, /ContainerTrust, /AccessTrust, und /PermissionTrust.

    Alias/e: tr


    untrust:

    Beschreibung: Zieht die Erlaubnis zum Zugriff auf deine(n) Claim(s).

    Benutzung: /UnTrust <Spielername>

    Alias/e: ut


    containertrust:

    Beschreibung: Gibt einem Spieler Zugriff auf deine Kisten und Container.

    Benutzung: /ContainerTrust <Spielername>

    Gibt einem Spieler Zugriff auf deine Truhen, Bett, Schalter und Knöpfe.

    Alias/e: ct


    accesstrust:

    Beschreibung: Gibt einem Spieler das Recht dein Grundstück zu betreten und dein Bett zu nutzen.

    Benutzung: /AccessTrust <Spielername>

    Gibt einem Spieler Zugriff dein Bett, und Schalter und Knöpfe.

    Alias/e: at


    permissiontrust:

    Beschreibung: Erlaubt einem Spieler die Erlaubnis, seine Berechtigungsstufe anderen gewähren

    Benutzung: /PermissionTrust <Spielername>. Ermöglicht einen Spieler seine Berechtigungsstufe mit anderen zu teilen.

    Alias/e: pt


    subdivideclaims:

    Beschreibung: Schaltet das Schaufel Werkzeug in den Unterteilung Modus, um deine Claims zu unterteilen.

    Benutzung: /SubdivideClaims

    Alias/e: sc


    deleteclaim:

    Beschreibung: Löscht den Anspruch auf einen Claim in welchem Du stehst, auch wenn es nicht Dein Claim ist.

    Benutzung: /DeleteClaim

    Alias/e: dc


    buyclaimblocks:

    Beschreibung: Erwerbe zusaetzliche Claim-Blöcke mit Server-Geld.

    Benutzung: /BuyClaimBlocks <AnzahlDerBlöcke>

    Alias/e: buyclaim


    sellclaimblocks:

    Beschreibung: Verkaufe deine Claimböcke fuer Server-Geld.

    Benutzung: /SellClaimBlocks <AnzahlDerBlöcke>

    Alias/e: sellclaim


    trapped:

    Beschreibung: Bringt dich in die Nähe von herrenlosem Land. Hat einen wesentlichen Cooldown.

    Benutzung: /Trapped


    trustlist:

    Beschreibung: Listet die Berechtigungen für den Claim in welchem Du stehst.

    Benutzung: /TrustList


    siege:

    Beschreibung: Initiiert eine Belagerung gegen einen anderen Spieler.

    Benutzung: /Siege <Spielername>


    Bei uns bekommst Du Claim-Blöcke pro Spielstunde und zusätzlich durchs voten (benutze /vote), alternativ kannst Du auch welche >>hier<< bekommen.

    Jeder kann ein Vampir werden aber ob Du das wirklich willst? Während des Tages kauern Vampire im Dunklem vor Angst vom Sonnenlicht. Während der Nacht greifen die Menschen aus Angst zu ihrem Weihwasser und Holzpfählen, während die Vampire mit unmenschlicher Stärke, Geschwindigkeit und Zauberkraft durchs Land streifen. Angetrieben von ihrer endlosen Blutlust verschlingen sie alles, was Ihren Weg kreuzt!

    • Werden durch Sonnenlicht zerstört
    • Sehr anfällig für Holz und Weihwasser
    • Verbreiten die dunkle Krankheit im Kampf und tauscht ihr eigenes Blut
    • Töten und trinken Blut ihrer Opfer, statt Nahrung zu sich zu nehmen
    • Regenerieren ihre Gesundheit schnell
    • Werden nicht von Monstern angegriffen, es sei denn, der Vampir greift zuerst an
    • Keinen Sturz- oder Erstickungsschaden
    • Verursacht im Nahkampf 25% mehr Schaden
    • Bewegen Sie sich schneller, springen Sie höher und verursachen Sie 50% mehr Schaden bei Blutrausch

    Die "schwarze Seuche" (Infektion)
    Eine Infektion ist nicht gleich Vampirismus, diese macht Dich nur kränker und kränker bis du Dich letztendlich in einen Vampir verwandelst. Dies wird ungefähr 3 In-Game-Tag-Nacht-Zyklen dauern nutze /v s um Deinen aktuellen Krankheitszustand anzuzeigen.

    Du riskierst auch eine Infektion, wenn du ein Blutangebot von einem Vampir akzeptierst oder einen Nahkampf mit einem führst.

    Vampire können entscheiden, ob sie jemanden im Kampf infizieren möchten oder nicht. Für jeden Angriff (entweder von dir oder dem Vampir) beträgt das Infektions-Risiko 5% (beabsichtigt) und nur 0,3% unbeabsichtigt. Um die Krankheit zu stoppen, muss ein Altar des Lichts oder Weihwasser verwendet werden! Die Krankheit wird nicht zurückgesetzt, wenn Du Dich abmeldest oder stirbst.

    Um den eigentlichen Vampirismus zu heilen, musst du einen Altar des Lichts benutzen.

    Der Altar der Dunkelheit und der Altar des Lichts

    Um einen Altar zu verwenden, klicke mit der rechten Maustaste auf den Hauptblock (Gold oder Lapislazuli). Altäre können von jedem gebaut werden. Die Altäre bestehen aus dem Hauptblock und einigen sekundären Blöcken.

    Altar%20des%20Licht.jpg

    Ein Lapis Lazuli Block innerhalb eines Radius von 10 Blöcken (Altar des Licht / Muster):

    • 30x Glowstone
    • 5x Löwenzahn
    • 5x rote Tulpen
    • 2x Diamantblöcke

    Der Altar des Lichts entfernt die "schwarze Seuche" (Infektion) und breit Dich von dem angehenden Vampirismus.

    Um den Altar zu aktivieren, benötigst Du einige Gegenstände in Deinem Inventar:

    • 1 Wassereimer
    • 1 Diamant
    • 20 Zucker
    • 20 Weizen

    Um dort nun Weihwasser herzustellen, brauchst Du folgende Gegenstände in deinem Inventar:

    • 1 Wasserflasche
    • 1 Lapislazuli (Farbstoff nicht Block oder Erz)

    Altar%20der%20Dunkelheit.jpg

    Ein Goldblock innerhalb eines Radius von 10 Blöcken (Altar der Dunkelheit / Muster):

    • 30x Obsidian
    • 5 xSpinnennetze
    • 5x Toter Busch (Geh in eine Wüste und sammle diese mit der Faust auf)
    • 2x Diamantblöcke

    Der Altar der Dunkelheit kann benutzt werden, um zur dunklen Seite zu wechseln, diese "schwarze Macht" wird Dich nach einer Weile in einen Vampir verwandeln (Du durchläufst mehrere Stufen bis dahin).

    Um den Altar zu aktivieren, benötigst Du einige Gegenstände in Deinem Inventar:

    • 1 Pilzsuppe
    • 10 Knochen
    • 10 Schwarzpulver
    • 10 Redstone

    Jeder (sowohl Vampire als auch Menschen) können die Befehle /vo, offer und /va benutzen, um Blut zu tauschen. Was Du tatsächlich handelst, ist Herzniveau (leben). Auf diese Weise können Vampire Blutsklaven haben, zudem ist auch möglich sich die "schwarze Seuche" einzufangen und man läuft Gefahr sich in einem Vampir zu verwandelt. Mann kann höchstens 20 (alles Blut) anbieten, dann ist das Infektionsrisiko aber bei 100% bietet man z.b. 4 an, ist das Risiko nur bei 20% usw.

    Die Sonne und Vampire

    Wenn Vampire dem Sonnenlicht ausgesetzt werden, steigt ihre Körpertemperatur schnell an, sie können es nicht so einfach in der Sonne aushalten.

    Temperatureffekte

    • 20% Übelkeit
    • 30% Übelkeit, Schwäche
    • 50% Übelkeit, Schwäche, langsam
    • 80% Übelkeit, Schwäche, Langsamkeit, Blindheit
    • 90% Übelkeit, Schwäche, Verlangsamen, Erblinden, Brennen

    Vampire können ihre Temperatur und Bestrahlungsstärke jederzeit mit dem Befehl /v s, show sehen. In voller Deckung ist die Bestrahlung / Belichtung -20, was bedeutet, dass der Vampir abkühlt.

    Die Bestrahlung wird mit folgender Formel berechnet:

    • Bestrahlung = Sonne * Gelände * Rüstung - 20

    Die Sonne wird als Wert zwischen 0 und 100 berechnet Sie hängt von der Tageszeit und von Regen ab.

    Terrain wird als Wert zwischen 0 und 1 berechnet, indem man die Blöcke über dem Spieler bis zum Dach der Welt betrachtet. Das heißt, wir tun so, als sei die Sonne immer direkt über dem Spieler. Die meisten Blöcke sind komplett solide und blockieren die Sonne. Aber es würde zum Beispiel 4 Blattblöcke benötigen, um die Sonne zu blockieren.

    • Rüstung wird als Wert zwischen 0 und 0,4 berechnet jedes Rüstungsteil gewährt 0,125.
    • Die Art der Rüstung spielt keine Rolle. Dies bedeutet, dass Rüstung die Bestrahlung (das Licht bzw. die Sonne) niemals vollständig blockieren kann, jedoch reduziert es den Aufwärmprozess

    Blutrausch

    Der Blutrausch ist der Hauptvorteil des Vampirs. Während des Blutrauschs wird alles um 50% erhöht, aber am wichtigsten ist, dass die Vampire mit hoher Geschwindigkeit fliegen und mit erhöhtem Luftmanövern unglaublich hoch springen können.

    Während der Blutlust wirst Du kurzzeitig Speed 5 und Jump 5 haben. Das Nahrungsniveau wird jedoch zeitweise schneller fallen nach einer Minute ist der Vampir zu hungrig / durstig um die Blutlust weiter benutzen zu können. Vampire benötigen "Blut" die Blutlustanzeige wird durch die normale "Hunger" anzeige ersetzt.

    Ein Vampir in Blutrausch stößt eine Rauchspur aus, während er sich bewegt.


    Blutlevel%20Vampire.png


    Nachtsicht

    Vampire können jederzeit mit dem Befehl /v n die Nachtsicht ein- und ausschalten. Die Nachtsicht ist jeder Zeit verwendbar und verbraucht keine Nahrung oder Ressourcen.

    Es funktioniert genau wie der Trank-der-Nachtsicht nur ohne Effekt, wodurch niemand bemerkt, dass Du im Dunkeln gut sehen kannst.

    Pfähle und Weihwasser

    Ein blutrünstiger Vampir ist ein sehr starker Gegner, jedoch sehr schwach gegen Holzpfähle und Weihwasser. Wenn es dunkel wird sollte jeder in seiner Unterkunft oder auf den nächtlichen Reisen sich mit diesen nützlichen Waffen ausstatten.

    Holzpfähle verursachen bei einem Vampir dreimal so viel Schaden wie ein Diamantschwert bei einem normalen Spieler.

    Alle diese Gegenstände gelten als Holzpfähle:

    • Stock
    • Holzschwert
    • Holzaxt
    • hölzerne Spitzhacke
    • Holzspaten
    • Holzhacke
    • Schild
    • Fackel
    • Redstone Fackel
    • Zaun und Zaun Tor

    Weihwasser ist ein Wurftrank; die Zutaten sind 1 Wasserflasche und 1 Lapislazuli-Farbstoff

    Halte die Wasserflasche in der Hand und klicke mit der rechten Maustaste auf einen Altar des Lichts, um Weihwasser abzufüllen. In Deinem Inventar heißt dieser Trank "Sparkling Potion".

    Der Trank heilt diejenigen, die mit der dunklen Seuche infiziert wurde. Es wird jedoch keine 100%-igen Vampire heilen. Ein Vampir, der mit Weihwasser beworfen wird, erleidet einen Temperaturanstieg von 70%! Das bedeutet, dass der Vampir blind wird und Feuer fängt, sofern er von zwei Weihwassertränken getroffen wurde. Der einzige Schaden den der Vampir erhält ist der Feuerschaden, jedoch ist er nicht in der Lage zu kämpfen, daher ist der beste Weg in diesem Fall zu fliehen, bevor jemand mit einem Holzpflock ihm zu nahe kommt.

    §1. Allgemein
    Den Regeln ist in jedem Fall Folge zu leisten, ein Verstoß wird auch ohne Vorwarnung bestraft. Auf unseren Servern sollen sich alle User wohlfühlen, daher bitten wir euch, über die Regeln hinaus einen guten Umgangston zu bewahren und fair miteinander umzugehen. Denkt bitte nach bevor ihr unüberlegt in den Spiel-Chat, das Forum oder auf dem Discord-Server Dinge schreibt bzw. sagt und was die Folgen daraus sein können. Das Public-Crafting.de Team ist es jederzeit vorbehalten die Regeln zu ändern / editieren.


    §2. Beleidigung
    Beleidigungen können erst mündlich verwarnt werden, alternativ mit einem Warn oder Jail bestraft. In Härtefällen auch mit Ausschluss vom Server (Bann/TimeBann).


    §3. Spam / Ausdrucksweise
    Wer das Chat-Klima wiederholt stört, Spieler provoziert, oder Aufforderungen von Teammitgliedern nicht befolgt, muss mit einer Bestrafung rechnen.

    Wer Spammt wird verwarnt und bei wiederholtem mal mit 10 min. Mute oder bei schwerwiegendem Verstoß mit einem Temp- bzw. permban bestraft. Dies betrifft entweder Capslock (Feststelltaste) oder Satzzeichen Spam (Bsp. HIIIILLLFEEEE, fuck, LOOOOOOOL, jkefkhsfksfhj, LAAAGG, ADMIN etc.), ebenso ist das betteln nach Rechten und Items unerwünscht!


    §3a Hilfe / Ticket-System
    Um das o.g. Chat-Klima zu waren, bitten wir das Support Ticket System zu nutzen (/report oder /ticket), das nächste Team-Mitglied wird sich unaufgefordert, um die Bearbeitung der Tickets und der Beantwortung der Fragen und Probleme kümmern. Daher verbitten wir es uns, das Team darauf hinzuweisen, das nun "Dein Ticket" noch nicht bearbeitet ist, alternativ empfiehlt sich unser Live-Support auf Discord!


    §4. Werbung
    Werbung für andere Server ist nicht erwünscht und wird mit sofortigen globalen Bann und Ausschluss von allen Multigaming.Network Servern bestraft. Auch werben über PN (/msg) ist verboten. Werbepartnerschaften, müssen sich mit dem Eigentümer in Verbindung setzen. Hier erfolgt eine Platzierung in der Partner Sektion.


    §5. Bugusing / Hacking
    Jegliche Mods / Hacks (z.B.Iridium Client etc.), die einen spielerischen Vorteil gegenüber anderen verschaffen könnten, sind untersagt (hierzu zählt auch Items verdoppeln etc.). X-Ray Texture Packs und X-Ray Clients, sowie Killaura, führen zum Permban.

    Erlaubt sind Mods wie: Mini-Map, Chat, Makros, Laby-Mod, Inventory-Tweaks.


    §6. Griefing
    Griefing ist generell nicht erlaubt, wer auf den Farmwelten stirbt oder getötet wurde, muss für die Items / Material selbständig aufkommen.


    §7. Protection (Sicherung)
    Alle persönlichen Gegenstände werden in der Regel über GriefPrevention auf Eurem Land automatisch gesichert inkl. Türen, Truhen, Schalter und Falltüren (bleiben zu).


    §8. Skins / Namensgebung
    Nackt-Skins, Hitler-Skins oder sonstige rechtsradikale oder vulgären Skins, sowie Account-Namen sind untersagt und werden mit Ausschluss vom Server bestraft. (Bikini-Skin ist geduldet)! Spieler-Account´s mit Namen wie z.B. Chef, Leitung, _Owner_ oder Server_Admin sind unerwünscht und führen zu Verwechslungen.


    §9. Farmen / Tiere auf eigenen Grundstücken
    Die maximale Anzahl von Tieren auf einem Grundstück berechnet sich aus der Anzahl der Blöcke des Grundstückes. Dies Regelt der Server (MinePeace) eigenständig, alles darüber hinaus wird autom. entfernt. Automatische Farmen sind nur erlaubt, sofern diese im Rahmen des normalen bleiben und nicht überdimensioniert sind, hier kann das Team eigenständig entscheiden, was zulässig ist und was nicht und bei Bedarf diese vernichten (Ersatzlos).


    §10 Wege und Lampen
    Die Wege auf dem Server sind nicht gesichert und dienen zur Bauorientierung für neue Grundstücke, diese dürfen nicht abgerissen, gegrieft oder geclaimt werden. Bitte helft dabei, dass das spätere Stadt-Bild gewahrt wird. Bei Zuwiderhandlungen werden je nach schwere globale Warnings (in Game Mails) ausgesprochen.


    §11. Abbau-Welt
    Die Abbau-Welt dient der Material-Gewinnung, daher sollte das gelagerte Material immer Zeitnah in die Hauptwelten gebracht oder zu in Game-Geld gemacht werden. Die Welten werden Regelmäßig resettet (gelöscht), das Team kommt für Verluste nicht auf, daher empfiehlt es sich dort nicht zu bauen oder etwas zu "horten", da dort nichts gesichert ist. Zudem solltet Ihr Euch nicht in der Farmwelt ausloggen, da es bei einem Welt resett hinter her zu Verbindungsproblemen mit dem Server kommen kann.


    §12 Schadensersatzansprüche bei Bau-Gemeinschaften
    Das Server-Team leistet keinen Ersatz bei Griefing, Raub oder Streitigkeiten von Gemeinschafts-Bauten. Entscheidet sich ein Spieler dafür, andere für sein Grundstück freizugeben (Baurechte zu erteilen) muss Ihm klar sein, dass die Gefahr von Griefing oder Raub bestehen kann, sofern es zu Unstimmigkeiten untereinander kommt. Ist dieser Streit nicht regelbar, wird das das gesamte Grundstück und Inventar der betroffenen Personen gelöscht!


    §13 AFK Maschinen / Clocks & Schaltungen
    Vollautomatische Redstone-Clocks sind verboten. Das betrifft alle Arten von Endlos-Schaltungen - egal, ob sie mit Redstone-Fackeln, Redstone-Repeatern, mit endlos laufenden Minecarts oder auf sonstige Arten gebaut wurden. Dies dient der Entlastung der Server-CPU. AFK Maschinen sind unerwünscht, werden entfernt und zusätzlich mit einem globalen Warn und bestraft!


    §14 Bann- und Warnsystem
    Man sollte sich vorher genau überlegen, welche Äußerungen in Textform getätigt werden. Wir dulden keinen Rassismus, anstößige Skins, Bugusing, Hackversuche oder Beleidigungen jeglicher Art.


    §15 PvP | PvE
    Standardmäßig ist PvP immer deaktiviert, kann aber vom Spieler selbst EIN oder AUS (mit /pvp) geschaltet werden, so haben Spieler selber die Wahl, ob Sie im PvP-Modus oder lieber im Non-PvP Modus auf dem Server spielen wollen. Öffentliche Plätze (Spawn, Hafenstadt, Haupstadt etc.) werden immer mit Non-PvP gesichert. Spielerfallen sind in der Stadt, sowie in den Farmwelten nicht erlaubt und werden beim Bau bzw. benutzen mit einer Strafe belegt.


    §16 Konzept | Baustil | Themen
    Sinnlose 1x1 Türme, Löcher, Erde-Häuser etc., obszöne (z.B. Geschlechtsteile) oder menschenverachtende Bauten (z.B. Hakenkreuze) werden entfernt und mit einem globalen Bann bestraft. Eure Bauten sollten an den jeweiligen Konzept des Servers angepasst sein, dass bedeutet z.B. in einem Mittelalterlichen Stadtbereich wird nicht Modern gebaut! Das selbe gilt natürlich in einem Modernen Stadt-Bezirk!

    Zudem sollen Eure Objekte vernünftig aussehen, wir wollen keine 10L x 10B x 10H "Türme" die bis in den Himmel ragen.


    16.1 Claim | Land | Grundstück
    Der Spieler kann sein Grundstück eigenständig und beliebig an (nicht auf oder über) den Wegen Platzieren, bei Bedarf jederzeit (sofern Platz ist) weiter vergrößern bzw. Erweitern. Möchte ein Spieler den Server verlassen, so kann er sein Grundstück | Land auf jemanden Anderen übertragen lassen. Claim-Blöcke (zur Erweiterung des Grundstücks | Land) bekommt man durch aktive Onlinezeit pro Spiel-Stunde, sowie für das Voten auf div. Voting-Seiten (/vote) inkl. weiterer tollen Boni als Dankeschön dafür, dass Ihr den Server damit bekannter macht. Alternativ gibt es unseren Online-Shop, um Claims zu kaufen.


    16.2. Ablaufzeit | Abrissbirne
    Grundstücke bzw. Land, welches beansprucht (geclaimt) wurde und Herrenlos ist (verlassen ohne jeglichen Bau vorschritt), werden automatisch nach 7 Tagen gelöscht bzw. vom Team freigegeben. Spieler die 30 Tage inaktiv sind (nicht online waren) verlieren Ihr Grundstück automatisch, sofern Sie nicht vor der Ablaufzeit sich einmal eingeloggt haben.

    Die Frist verlängert sich immer um 30 Tage des letzten Login.


    §17 Unerlaubter Vorteil
    Damit jeder Spieler auf dem Server die gleichen Chancen und Vorraussetzungen hat, ist es nicht erlaubt mehrere Accounts zu nutzen. Auch der Verstoß mit dem Account des Bruders / Schwesters / Vaters / Mutters wird mit einem Bann bestraft. Doppel Accounts sind nicht zulässig. Dies wird u.a. durch die IP kontrolliert. Solle die IP gleich sein, können die damit verbundenen Accounts gesperrt werden. Ausgenommen sind Familien bzw. Brüder / Schwerster die nachweißlich keinen unfairen Vorteil mit sich bringen, d.h. dass diese z.B. für das Voten benutzt werden um die Items/Geld zu bekommen.

    §1. Allgemein
    Den Regeln ist in jedem Fall Folge zu leisten, ein Verstoß wird auch ohne Vorwarnung bestraft. Auf unseren Servern sollen sich alle User wohlfühlen, daher bitten wir euch, über die Regeln hinaus einen guten Umgangston zu bewahren und fair miteinander umzugehen. Denkt bitte nach bevor ihr unüberlegt in den Spiel-Chat, das Forum oder auf dem Discord-Server Dinge schreibt bzw. sagt und was die Folgen daraus sein können. Das Public-Crafting.de Team ist es jederzeit vorbehalten die Regeln zu ändern / editieren.


    §2. Beleidigung
    Beleidigungen können erst mündlich verwarnt werden, alternativ mit einem Warn oder Jail bestraft. In Härtefällen auch mit Ausschluss vom Server (Bann/TimeBann).


    §3. Spam /Ausdrucksweise
    Wer das Chat-Klima wiederholt stört, Spieler provoziert, oder Aufforderungen von Teammitgliedern nicht befolgt, muss mit einer Bestrafung rechnen.Wer Spammt wird verwarnt und bei wiederholtem mal mit Mute oder Bann bestraft. Dies betrifft entweder Capslock (Feststelltaste) oder Satzzeichen-Spam (Bsp. HIIIILLLFEEEE, fuck, schei...e, LOOOOOOOL, jkefkhsfksfhj, LAAAGG, ADMIN etc.), ebenso ist das betteln nach Rechten und Items unerwünscht! Betteln ist unerwünscht, und wird u.a. mit Jail bestraft.


    §4. Werbung
    Werbung für andere Server ist nicht erwünscht und wird mit sofortigen globalen Bann und Ausschluss von allen multigaming.network Servern bestraft. Auch werben über Msg/PN ist verboten.


    §5. Bugusing/Hacking
    Jegliche Mods/Hacks (z.B.Iridium Client etc.), die einen spielerischen Vorteil gegenüber Anderen verschaffen könnten, sind untersagt (hierzu zählt auch Items verdoppeln etc.). Erlaubt sind Mods wie: Mini-Map, Chat, Makros.Alle gebannten Items (s.Monitor/Regelwerk) sind verboten und werden bei Nutzung mit Ausschluss vom Server bestraft!


    §6. Griefing
    Griefing ist nicht erlaubt, wer auf der Farm-Welt grieft oder getötet wurde, muss für die Items/Material selbständig aufkommen. Wer trotz vorhandenen Sicherungen vom Griefing (im Spiel) betroffen ist, bitte am Tatort (genau da wo es passiert ist) ein Help-Ticket eröffnen mit /ticket mein xyz wurde gegrieft ein Team-Mitglied wird sich Zeitnah das Ticket abrufen und bearbeiten.


    §7. Protection (Sicherung)
    Alle persönlichen Gegenstände werden in der Regel über PlotMe (Deinem Grundstück in der Plotwelt) automatisch gesichert, auch Türen werden mit Protected! Der Spieler kann selber entscheiden, ob jeder oder bestimmte Personen das Grundstück betreten oder Baurechte dürfen oder nicht (s. Befehle PlotME). In der Farmwelt / MagicFarm können optional vom Spieler selbst einige Items mit LWC vor Fremdzugriff (Diebstahl) gesichert werden. Infos zu Befehlen im Forum oder an den Screens bei /regeln!


    §8. Skins / Namensgebung
    Nackt-Skins, Hitler-Skins oder sonstige rechtsradikale oder vulgären Skins, sowie Account-Namen sind untersagt und werden mit Ausschluss vom Server bestraft. (Bikini-Skin ist geduldet)!


    §9. Farmen / Tiere auf eigenen Grundstücken
    Die maximale Anzahl von Tieren auf einem Grundstück berechnet sich aus der Anzahl der Blöcke des Grundstückes geteilt durch 100. Tiere müssen Grundsätzlich sterben und die Items / Material abtransportiert werden.


    §10. Abbau-Welten
    Vollautomatische Redstone-Clocks sind verboten. Das betrifft alle Arten von Endlos-Schaltungen - egal, ob sie mit Redstone-Fackeln, Redstone-Repeatern, mit endlos laufenden Minecarts oder auf sonstige Arten gebaut wurden. Dies dient der Entlastung der Server-CPU. Zudem empfehlen wir, dass Ihr Euch nicht in der Farmwelt ausloggt, nach einem Welt-Reset könnt Ihr Euch evtl. nicht mehr zum Server verbinden, da der Server Eure letzte Position in der Welt nicht mehr erkennt, dann müssten wir ggf. die Spielerdaten löschen! Alles was in den Farmwelten verloren geht ist Schicksal und wird nicht erstattet. es empfiehlt sich also dort kein zweites zu Hause zu bauen und Maschinen (Quarry und Co.) dort verweilen zu lassen.


    §11. Gesperrte / gebannte Items
    Weitere Informationen sind am jeweiligen Regelboard (Monitor) der Welt zu entnehmen!


    §12 Plot-Gemeinschaften

    Das Server-Team leistet keinen Ersatz bei Griefing, Raub oder Streitigkeiten von Gemeinschafts-Plots. Entscheidet sich ein Spieler dafür, andere für sein Grundstück freizugeben (Baurechte zu erteilen) muss Ihm klar sein, dass die Gefahr von Griefing oder Raub bestehen kann, sofern es zu Unstimmigkeiten untereinander kommt. Ist dieser Streit nicht regelbar, wird das gesamte Grundstück und Inventar der betroffenen Personen gelöscht (Plot clear / Inv clear).

    Der Plot-Inhaber (Owner) steht für alle Handlungen die auf seinem Plot passieren gerade, sprich erlaubt er einem weiteren Spieler auf seinem Grundstück (Plot) zu bauen und dieser verstößt (absichtlich oder unbeabsichtigt) gegen das Regelwerk, wird dieser unter umständen alleine zur Verantwortung gezogen.


    §13 Maschinerie / Produktion
    Der Plotbesitzer einer Maschinerie hat dafür sorge zu tragen, dass diese auch einwandfrei funktioniert und nicht ungewollt (auch bei Überproduktion) Items auswirft (ploppen).[/b] Im /kit pipes sind kostenlos VoidPipe´s & Water VoidPipe´s (Transport-Rohre) enthalten, diese müssen in Verbindung mit Diamant-Transportrohren so angebracht werden, dass überflüssige Items nicht "heraus oder überploppen" können, sondern in die VoidPipe laufen und vernichtet werden! Eine Maschinerie darf nur in Betrieb bleiben, sofern diese permanent durch einen WorldAnchor oder Chunkloader geladen wird!

    13.1

    Alle Maschinen die "Laggs" verursachen (können) werden vom Team angehalten oder sogar ganz entfernt, je nach Ausmaß kann auch das gesamte Grundstück/Bereich/Plot zurückgesetzt werden. Es ist nicht Aufgabe des Team´s Maschinen zu fixen (reparieren, lauffähig zu bekommen oder auszubessern). Wird auf einen Hinweis vom Team nicht reagiert (Zuwiderhandlung /warn bekommen hat) kann unter umständen das Grundstück / die Maschine / das ganze Plot entzogen werden (Plot Reset).

    13.2

    Eine so genannte "Loop-Pipe" (geschlossener Rohrkreislauf mit Items ohne Produktion / Überproduktion oder kreiselnden Material) sind Untersagt und werden mit Permbann (dauerhaften Ausschluss) bestraft, wenn diese vorsätzlich gebaut wurden, ansonsten erfolgt eine Stilllegung / Abriss der Maschinerie oder des gesamten Grundstücks!

    13.3

    5 Egneous Extruder => 1 AutoCraftingtable => 3 Recycler mit 8 Overclocker upgrades

    Alternativ 1 Egneous Extruder => 1 Recycler untereinander


    Dass verhindert unnötige lange Transport-Rohre (Strecke die ein Item in einem Rohr zurücklegen muss) worin sich Material (Items) staut und nicht effektiv weiterverarbeitet wird, was wiederum eine unnötige Auslastung der CPU hervorrufen kann (bei der Masse an Spielern)! Es gilt pro Grundstück/Plot/Spieler/Spielgemeinschaften(Das gemeinschaftliche produzieren beinhaltet schon eine spielergemeinschaft) max. 64 Igneous Extruder zu verwenden, durch Overclocker upgrades, kann man seine Effektivität steigern (Masse nicht gleich Klasse!). Bei ploppenden Items wird das Grundstück/Plot gelöscht oder Bauteile vom Team entfernt (ohne Ersatzanspruch). Bei Nicht-Einhalten der Regeln, wird ein Warn ausgesprochen. Es gilt bei jeder Produktion effektiv zu produzieren, dass heißt Pipes (Transport-Rohre) müssen kurz und sinnvoll angebracht werden (kurze Wege, schnelle Weiterverarbeitung).

    In Farmen dürfen nicht mehr als 2 Hopper übereinander platziert werden und auch nicht durch Kisten und Pipes getrennt werden um mehrere Hopper zu nutzen.

    Jegliche Maschinen müssen abschaltbar gebaut werden und sichtbar für das team sein.


    13.4

    Water Mill (Wassermühle / Wasserkraftwerk) Türme dürfen nicht höher als 64 Blöcke sein und nicht mehr als 5 Türme pro Grundstück gebaut werden. Zwischen einem MassFabricator und SolarPanel muss 1 EnergieSpeicherzelle mit Kabel getrennt voneinander verbaut sein (BatBox, MFE oder MFSU) . Bei Nichteinhaltung wird der Mass ohne Anspruch auf Erstattung vom Team abgerissen.


    §14 AFK Maschinen / Clocks

    AFK Maschinen, jeglicher Art wie "Stein auf Tastatur", Speedklicker, InGame-Bauten (z.B AFK-Brunnen) o.ä., sind verboten und werden mit Plot-Reset und einem Warm bestraft! Sogenannte Redstone-Clocks oder Dauerschaltungen die den Spielablauf stören (oder gar keinen Sinn ergeben) sind verboten und werden in schweren Fällen mit Plotreset bestraft.


    §15 Quarry / Steinbruch
    Quarries dürfen nur zum Farmen verwendet werden und sind nicht als Chunkloader Ersatz zu missbrauchen! -> Missbrauch wird hart bestraft!


    §16 Infernal Furnace (XP-Farm)
    Pro Grundstück / Plot ist nur ein Ofen zugelassen, um einen Überfluss an ploppenden Material (Items und XP) zu verhindern. Ein Egneous Extruder ist pro Ofen zugelassen, Material was überflüssig ist, ist durch Obsidian Pipes (Obsidian Transportrohr) in Verbindung mit einer Void-Pipe so zu platzieren, dass keine Materialien überlaufen (ploppen).


    §17 Bann-System
    Wie auf allen unseren Servern verwenden wir ein lokales Bann-System und wenden auch internationalen Bann-Regeln an. Daher sollte man sich vorher genau überlegen, welche Äußerungen in Textform oder auf dem Voice-Server getätigt werden. Wir dulden keinen Rassismus, anstößige Skins oder Beleidigungen jeglicher Art.


    §18 Ticket-System / Frage-Spam
    Damit der Chat für alle übersichtlich bleibt, ist dieser nicht mit unnötigen Fragen zu belasten (siehe §3). Wenn Fragen, Probleme bestehen ist ein Ticket zu schreiben mit: /ticket DEINEFRAGE Alle Tickets werden nach der Reihe & Priorität abgearbeitet, somit kann es u.a. schon mal ein wenig dauern bis das Team-Mitglied Dein Ticket beantwortet hat! Wer Tickets spammt, weil es Ihm nicht schnell genug geht, wird für 30 min. gejailt und gemutet!

    Damit jeder Spieler auf dem Server die gleichen Chancen und Vorraussetzungen hat, ist es nicht erlaubt mehrere Accounts zu nutzen. Auch der Verstoß mit dem Account des Bruders/Schwesters/Vaters/Mutters wird mit einem Bann bestraft. Doppel-Accounts sind nicht zulässig. Dies wird u.a. durch die IP kontrolliert. Solle die IP gleich sein, können die damit verbundenen Accounts gesperrt werden. Ausgenommen sind Familien bzw. Brüder/Schwerster die nachweißlich keinen unfairen Vorteil mit sich bringen, d.h. dass diese z.B. für das Voten benutzt werden um die Items/Geld zu bekommen.

    FEED THE BEAST - LITE SERVER

    Um auf den Server mitspielen zu können musst Du zukünftig auf der Whitelist stehen, im Shop kannst Du Dich auf die Whitelist eintragen lassen. Du hast bereits in der Vergangenheit ein Premium Rang bei ehem. Multigaming.Network gekauft?


    Dann melde Dich bitte auf unseren Discord Server oder schreibe uns eine E-Mail, Du erhältst einen kostenlosen Code von uns für die Whitelist und alle Deine Einkäufe (Ränge & Material) bekommst Du einmalig zurück.

    Warum wir das machen?

    Da dieser Server einzigartig ist, sowohl von der Version her als auch vom Mod Pack. Wir und viele andere Team Mitglieder eine menge Arbeit und Zeit in diverse Bauten, Plugins und Bugfixes investiert haben.


    In der Vergangenheit wurde auf diesen "letzten guten FTB Lite Server" mehr als genug versucht alles zu sabotieren was wir uns aufgebaut bzw. erschaffen haben. Um nur noch ausgewählten Mitgliedern, diese Wahnsinnsarbeit darin zu offenbaren und zu teilen, verlangen wir den einmaligen Eintritt, um Spinner, Unruhestifter, Griefer, Bugusing-Freaks und Co. einfach fern zu halten. Für den einen oder anderen sind 20€ viel ... sicherlich aber nicht "viel genug" um jeden der daran mitgewirkt hat ansatzweise zu entschädigen.


    Als Newcomer (Neuling) solltest Du diesen Inhalt weiter lesen oder Dir die Leistungsbeschreibung im Shop genau ansehen!

    Was bietet der Server denn?

    • Keine Echt-Geld Ränge mit unerlaubten Vorteilen
    • Jeder Spieler kann alles frei verwenden (ehem. Hero Rang)
    • Einmaliger Eintritt (Lifetime Zugang) über die Whitelist
    • Viele Items nutzbar die woanders nicht verwendbar bzw. gebannt sind
    • Extra Magic Farm; Für Wands, Laser, Bohrer und Steinbruch
    • Plotwelt für Grundstücke und Maschinerie
    • Farmwelten
    • offensichtlichen Thaumcraft Plot für Zauberei
    • Du musst zu Beginn einmal für uns voten, um die 50$ für Deinen Plot zu bekommen und erhälst zusätzlich einen ic2 Credit für den Welt Anker
    • So gut wie alle Befehle aus Essentials (ausgenommen Fly / God)
    • und und und ... "der nächste Rang wäre OP"


    Du kannst u.a. folgende Befehle ausführen (weiteres im Shop):

    • /balance
    • /ci
    • /feed (alle 10 min.)
    • /heal (alle 10 min.)
    • /home
    • /hat
    • /kit pipes
    • /kit gates
    • /mail
    • /pay
    • /rules
    • /sethome (2 Homepunkte)
    • /suicide
    • /tpa, /tpahere, /tp, /tpaccept, /tpdeny
    • /tptoggle
    • /top
    • /workbench
    • /warp (end, event, farm, magicfarm, nether, regeln, shop, uufarm, zauber)
    • /ticket
    • /lwc (nur farm, nether, end)
    • /plotme (nur Plotwelt max. 2 Plots)
    • /warnings (Verwarnungssystem)
    • Uvm.

    Hinweise zu Material und Werkzeuge und Co:

    • Alle freigegebenen Zauberstäbe sind nur in der MagicFarm nutzbar
    • In der Farmwelt solltest Du Deine Quarry / Steinbruch und anbauten mit LWC sichern (/cprivate)
    • In der MagicFarm kannst Du alle zerstörerischen Werkzeuge wie z.B.: Laser, Wands, Bohrer, Turtle, TNT, Nuke und Co. verwenden, daher solltest Du dort nichts bauen oder zurück lassen (es wird nichts erstattet!)
    • Das ChargePad kann nur mit einer DiaSpitzhacke vom Erbauer entfernt werden (nicht mit der wrench)
    • Um Bugusing zu vermeiden, darf immer nur ein Spieler in seinen ProjectTable gucken! Kommt hier eine Hinweis-Nachricht im Chat, weil man es dennoch zu zweit versucht hat, muss man sich einmal aus- und wieder einloggen!
    • Wer die Minium-Scherben missbraucht bekommt dafür einen Schneeball!
    • Der WeltAnker aus dem Start-Paket muss mit ic2 Credits gefüllt werden (bekommst Du fürs Voting, Events und am Trade-o-Mate) damit dieser Deine Maschinerie bzw. das Plot weiter lädt, während Du offline bist. Dies macht er für 24h je eingelegten ic2 Credit, alternativ muss ein Chunkloader auf Deinem Plot vorhanden sein. ALLE MASCHINEN MÜSSEN ABSCHALTBAR SEIN UND DEAKTIVIERT WERDEN, WENN DER PLOT NICHT GELADEN WERDEN KANN!
    • Diamant Rohre sind entsprechend mit dem jeweiligen Item darin einzustellen (Farbkombi), um ein überlaufen von Items zu verhindern, deswegen sind die Eisenrohre gebannt!
    • Mit dem /kit pipes bekommst Du kostenlos "Voidpies und Watervoidpipes" diese müssen zum Schutz vor überlaufen von Transportrohren, Maschinen und Kisten so platziert werden, dass diese bei Überproduktion oder vollen Truhen nicht aus den Rohren "ploppen".
    • Redstone Motoren sind wegen massiver Laggs gebannt bzw. verboten mit /kit gates bekommst Du Autarchic Gates pumpen das Material Laggfrei via Holz Transportrohr ab. Dazu einfach die Gates wie folgt einstellen: Items in Inventory - Energy Pulsar
    • Alles weitere zum Spielablauf steht im Regelwerk und im Shop

    Ist Server eintritt denn legal?

    Ja ist es, denn laut der Minecraft Eula dürfen wir einen Eintritt für unseren Server verlangen, nicht erlaubt hingegen wären Echt-Geld Ränge mit Vorteilen die andere Spieler ohne Rang nicht erweben könnten.


    Gerne kannst Du Dir den Server einmal ansehen und dann entscheiden, ob es Dir Wert ist dafür etwas zu bezahlen. Anders wie auf großen anderen Netzwerke mit dem großen G..... .D oder Ab....ft oder Durch....n ziehen wir Euch nicht das Geld für Pseudo Ränge aus der Tasche.


    Was passiert mit den Geldern aus dem Online-Einkauf?


    Public—Crafting.de ist eine der wenigen offiziell gewerblich gemeldeten Plattformen und nimmt die Gelder nicht schwarz ein (wie einige so einige andere Servernetzwerke). Das verpflichtet mich gesetzlichen Bestimmungen und Regelungen laut der Kleinunternehmerregelung (§19 UstG.) nachzukommen, diese sind oft mit Kosten und Aufwand verbunden.


    Alle Gelder die Ich hier einnehme, helfen mir meine monatlichen privaten Zuzahlungen für dieses Projekt zu minimieren. Keiner von uns verdient hier Geld, alle Mitglieder leisten die Arbeiten auf rein freiwilliger Basis sprich unentgeldlich als Hobby (just for fun).


    Anhand des Einnahmen-/Ausgaben Ziel im Shop, kann man sehen wie hoch die für mich monatlich wiederkehrenden Kosten sind ohne dabei etwas verdient zu haben.


    Alle Gelder werden u.a. für folgende Kosten verwendet:


    • Monatliches Root-Server Hosting
    • Kosten für Homepage & Webspace
    • Software-Lizenzen & Tools
    • Jährliche Buchhaltung (Steuerberater)
    • Kosten für Hotline und Fax
    • Schriftverkehr wie z.B. Post-Indent
    • u.v.m.